Jubiläen / Zeitstrahl

HeiKo

Die Palette der österlichen Bräuche in Deutschland ist breit gefächert. Und immer sind sie mit den Symbolen des Lebens verbunden. In sorbisch geprägten Gebieten sind es kunstvoll gestaltete Eier, in unserer Region sind es geschmückte Brunnen (Osterwasser) und Bäume.

Es ist schön, dass sich auch in unserer Gemeinde österliche Traditionen entwickelt haben und entwickeln, zuletzt in Kleinaga. Während die Frauen des Heimatvereins Aga, besonders Frau G. Graupner, Frau M. Winkler und Frau B. Ritter dem neugestalteten Markt in Großaga ein österliches Gepräge verliehen, kam in Kleinaga Frau H. Möller auf die Idee, die Skulptur auf der Freifläche an der Zufahrt zur Kastanienallee entsprechend zu gestalten.
Die Skulptur wurde übrigens von Jugendlichen der OTEGAU GmbH unter Anleitung von Herrn M. Malik gefertigt.